Erasmuskooperationen

  • Bei der Kooperation Erasmus+ mit der Universität Hassan II in Casablanca ist der Austausch von Lehrenden und Studierenden vorgesehen. Insgesamt erhalten vier Studierende der RUB die Möglichkeit, für jeweils 5 Monate an dem Austausch teilzunehmen und auch Seminare der arabischen, französischen, englischen und spanischen Abteilungen zu besuchen. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf kontrastiver Linguistik und interkulturellen Studien.
    Das Austauschprogramm läuft bis Juli 2020 und wird von Frau Prof. Dr. Karin Pittner sowie Frau Dr. Judith Berman betreut.
  • Bei den Erasmuskooperationen zwischen der RUB und der Universität Funchal (Madeira) sowie der Universität Breslau (Polen) ist der Austausch von Lehrenden und Studierenden für ein Semester geplant. Bei Fragen steht Ihnen gerne Frau Prof. Dr. Karin Pittner zur Verfügung.
  • Seit 2013 läuft das Austauschprogramm mit der Universität Salerno unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Björn Rothstein. Die Studierenden der RUB haben die Möglichkeit, für ein Semester in Italien die Gemein-Germanistik kennen zu lernen und Seminare zu besuchen.
  • B.A.-Studierende können darüber hinaus ein bis zwei Semester sowohl an der Karls-Universität in Prag als auch an der Universität Istanbul (Türkei) studieren und neben den beeindruckenden Städten die jeweilige Kultur kennenlernen sowie vielfältige Erfahrungen sammeln. Herr Prof. Dr. Sebastian Susteck hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter.
  • Die Erasmuskooperation mit der Universität Venedig lädt sowohl Studierende als auch Lehrende zu einem Austausch ein. Für ein Semester können vier Teilnehmende neben Land und Leute verschiedene Forschungsprojekte sowie die fachspezifische Lehre in Italien kennenlernen. Ihre Ansprechpartnerin ist hierfür Frau Dr. Kerstin Kucharczik. Sie betreut darüber hinaus die Erasmuskooperation mit der Universität Bologna. Hierbei können bis zu vier Studierende einen Einblick in die vielfältige Lehre und den abwechslungsreichen Studentenalltag in Italien gewinnen. Einige Eindrücke zum Auslandsaufenthalt können Sie dem Erfahrungsbericht entnehmen. Der Austausch wird für ein Semester angeboten und sieht ebenso eine Zusammenarbeit der Lehrenden vor.
  • Zudem besteht eine weitere Erasmuskooperation mit der Utrecht University (Niederlande) bei der RUB-Studierende für ein oder zwei Semester an dem Austauschprogramm teilnehmen können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Prof. Dr. Armin Schäfer.
    Zurzeit ist eine Nominierung von Outgoings für die Faculty of Humanities an der Universität Utrecht möglich. Die erforderlichen Informationen dazu finden Sie hier zusammengefasst und im Factsheet.