Prüfungen

Das B.A.- und das M.A.-Studium der Germanistik schließt jeweils mit dem Abschlussmodul (GPO 2016; zwei Abschlussmodule im 1-Fach-M.A.-Studiengang) bzw. einer mündlichen Prüfung (GPO vor 2016; zwei mündliche Prüfungen im 1-Fach-M.A.-Studiengang) und – sofern Sie beabsichtigen, Ihre Abschlussarbeit in Germanistik zu schreiben – auch mit der B.A.- respektive M.A.-Arbeit ab.

Anders als bei den Modulprüfungen in Vertiefungs-, Schwerpunkt- und Aufbaumodulen, die Sie in Absprache mit den jeweiligen Dozent(inn)en planen und auch bei diesen anmelden, müssen die Abschlussmodule bzw. die mündlichen Abschlussprüfungen sowie auch die Bachelor- bzw. Masterarbeit beim Prüfungsamt angemeldet werden.

  • Eine Liste der prüfungsberechtigten Personen in der Germanistik finden Sie hier.
  • Im B.A.- und im M.A.-Studiengang wird die B.A.-/M.A.-Arbeit beim aktenführenden Prüfungsamt angemeldet. Es ist stets das Prüfungsamt jener Fakultät für Sie zuständig (“aktenführend”), in der Sie die Abschlussarbeit schreiben wollen. Wenn Sie Ihre B.A.-/M.A.-Arbeit also in Germanistik verfassen möchten, ist das Prüfungsamt der Fakultät für Philologie für Sie zuständig.
  • Abschlussmodule im B.A.-/M.A.-Studiengang Germanistik melden Sie stets beim Prüfungsamt der Fakultät für Philologie an.
  • Im M.Ed.-Studiengang wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt des einzelnen Unterrichtsfachs, für Deutsch also ebenfalls an das Prüfungsamt der Philologie.
  • Eine Übersicht über die Prüfungsämter der anderen Fakultäten finden Sie hier.

Ausführliche Informationen zur Prüfungsorganisation finden Sie im Beratungsportal Germanistik.